Unser Blog

Neuigkeiten aus der Arbeitswelt

Checkliste für Bewerbungsunterlagen

Bewerbung schreiben… aber wie? In diesem Teil des Karriereratgebers erklären wir dir, was auf jeden Fall in deine Bewerbung rein gehört, damit du schon bald deine neue Stelle antreten kannst.
Wenn du bei deiner Bewerbung einen guten Eindruck machen möchtest, kommst du um ein persönliches Anschreiben nicht herum (Ausnahme: Bewerbung per Online-Formular). Neben dem Anschreiben benötigt dein potentieller neuer Arbeitgeber auch einen Lebenslauf und Zeugnisse, um sich ein Bild von dir machen zu können.

Wenn du dich nicht mit Mindestanforderungen begnügen möchtest, kann die Bewerbung zum Beispiel durch ein gut gestaltetes Deckblatt als Übersicht erweitert werden. Eine individuelle Note, die gern gesehen ist, ist das Einfügen deines Portraitfotos ins Deckblatt oder in den Lebenslauf. 
Personalchefs dürfen ein Foto zwar nicht voraussetzen, trotzdem ist es für sie angenehmer zu wissen, über wen sie gerade lesen. Solltest du Fortbildungen, Scheine oder ähnliches gemacht haben, lohnt es sich eine Kopie der Bescheinigungen beizulegen. Qualifikation macht Attraktiv.

Doch nun genug geredet: Hier die versprochene Checkliste

Notwendig:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Arbeits-, Ausbildungs-, und/oder Schulzeugnisses
  • Datum (und Unterschrift, sofern es keine digitale Bewerbung ist)

Optional:

  • Deckblatt
  • Portraitfoto
  • Nachweise über absolvierte Fortbildungen
  • Kopie des Führerscheins
  • Sonstige Nachweise

Wir hoffe, dass unsere kleine Checkliste dir eine Hilfe für eine erfolgreiche Bewerbung sein konnte.